skip to Main Content

Forscher wollen Kampfroboter stoppen

Noel Sharkey plagt ein Albtraum. Er sieht ein kleines Mädchen auf einen Soldaten zulaufen. Sie streckt ihm eine Waffel Eis entgegen. Der Soldat schaut das Mädchen an, hebt sein Maschinengewehr und feuert. Dann gibt er eine Meldung an sein Hauptquartier. Ein totes Mädchen, aus Notwehr erschossen. Der Soldat ist ein Roboter.

Wissenschaftler wollen Kampfroboter verhindern | MDR.DE

Zur optimalen Darstellung unserer Webseite benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren sie dies in Ihrem Browser. Die Reaktion kam schnell: In einem öffentlichen Schreiben hat die Südkoreanische Universität KAIST (Korea Advanced Institute of Science and Technology) versichert, keinerlei tödliche autonome Waffen zu entwickeln. Das Institut will damit einen Boykott der internationalen Wissenschaftswelt abwenden.

Back To Top