skip to Main Content

Koken & WordPress

Koken ist Content Management (CMS) und Website-Publishing für Fotografen und Designer, die Bilder und Abbildungen ohne erklärende Texte, vielleicht mit einer Bildunterschrift zeigen wollen. Koken hat eine überzeugende Bildverwaltung, die an Lightroom erinnert und mit Lightroom synchronisiert werden kann.

(null)

(null)

Es gibt drei kostenlose und sechs Themes für 45,- bis 60,- €. Das Programm ist kostenlos, läßt sich leicht installieren und mit ein bißchen Geduld so einrichten, daß die eigenen Bilder perfekt präsentiert werden. Beiträge lassen sich in Koken im Menü „Text“ erstellen mit eingeschränkten Textfunktionen und möglichst kleinen Bildern, sonst leidet die Geschwindigkeit.

www.koken.me

Die geniale Bildverwaltung von Koken fehlt in WordPress. Alle Bilder landen im Grundverzeichnis und lassen sich nur per Kategorie oder manuell sortieren. Bei Online-Magazinen, Fotografie- oder Designpräsentationen z. B. ist ein Media-Plugin sinnvoll. Im „WP Media Manager“, bei Codecanyon erhältlich, ist jede Ordnerstruktur möglich. Wenn das Plugin ausgeschaltet wird, bleiben die Bilder trotzdem erhalten und zeigen sich wieder im Grundordner.
Für Fotografen, die mit Lightroom arbeiten, gibt es eine WordPress-Synchronisation. WP/LR Sync besteht aus 2 Plugins. Eins gibt es im WordPress Repository und das zweite muß man kaufen (www.meowapps.com/wplr-sync/).

Wer keine weiteren Features braucht und die Grundpräsentationen von Koken toll findet, braucht nicht weiter zu suchen. Wir haben weiter gesucht und erarbeiten in den nächsten Wochen den Relaunch der Portfolio-Webseite: www.hanskeller.com mit dem Theme Enfold von kriesi.at. Mit diesem Theme lassen sich alle Designs von Koken ohne großen Zeitaufwand nachbauen und vieles mehr, da mit dem Avia-Builder individuelle Text- Bildkompositionen sowie mehrspaltige Layouts auch auf einer Seite möglich sind.

Die Ergebnisse werden wir an dieser Stelle präsentieren.
sp

Back To Top